Kommunikationsseminar - 2 Tage in Strasbourg

Gedanken zum Seminar „Kommunikation…“
Kommunikation kann doch jeder – von wegen! Wir haben vieles gelernt – nein – erfahren mit allen Sinnen. Bei unserem aktuellen Seminar ging es zunächst um die Körpersprache. Was verrät uns das über unseren Gesprächspartner – und was verraten wir ihm.
Das inspirierende Ambiente des historischen Schlosses Pourtalès und ein feines französisches Mittagessen – die perfekte Vorbereitung für das nächste Thema: Schwierige Gespräche in fünf Schritten sicher vorbereiten und durchführen. Es wurde diskutiert und ausprobiert und so mancher kam zu einem Aha-Ergebnis.
Ausgeruht und gestärkt gingen wir am nächsten Morgen den aktiven Teil an – eine echte Herausforderung an unseren Teamgeist. Gerade wo wir doch häufig unsere Position als „Einzelkämpferin“ behaupten müssen. Aber auch bei diesen schwierigen Themen gab es immer wieder Gelegenheit zum Lachen.
Alle drei Referenten waren für sich einfach Klasse!
Uschi Finkbeiner

 

Es waren zwei Tage in Strasbourg, die die Teilnehmerinnen von Einzelkämpferinnen zu einem Team werden ließ.

Ein Team ist nur so stark, wie sein schwächstes Glied“ oder „Wer alleine arbeitet, addiert. Wer in Teams zusammenarbeitet, multipliziert“ – um das Thema Teamwork ranken sich viele Glaubenssätze. Frank Ganteführer hat gezeigt, wie sich eine positive Teamkultur durch mehr Leistung zielorientierter gestaltet, Stefanie Wally punktete durch überzeugende Körpersprache als Grundqualifikation gelungener Kommunikation und bei Petra Kirst eröffneten sich fünf Schritte für die Planung und Ausführung eines Konfliktgespräches. Das hochkarätige zwei-Tages-Seminar sollte das Highlight für das Jahr 2016 werden.  Das zeigt der ufh-Arbeitskreis allein schon im Vorfeld durch die Bezuschussung der Seminarkosten mit einem beträchtlichen Betrag und nach der Veranstaltung, die Resonanz der Teilnehmerinnen. Die ufh-Damen haben großes Glück der Organisationsverantwortlichen Petra Kirst danken zu können.

Die Veranstaltung am 23.11.16 wird diese Seminarreihe durch Kreativitätstechnik und Individualität im Unternehmen abrunden.

Burgl Rademacher

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Nicole Kalmbacher (Dienstag, 18 Oktober 2016 14:32)

    Ich war mit dabei und kann obigem Bericht nur zustimmen !!!
    Perfekt ausgesuchter Veranstaltungsort (man fühlte sich fast wie im Urlaub) - 3 absolut super aufeinander abgestimmte Seminarthemen mit tollen authentischen Trainern- sehr gute Verpflegung und Unterkunft und daraus resultierend : begeisterte Seminar-Teilnehmerinnen.
    Jede Frau konnte individuell Inputs aufgreifen und hat nun Gelegenheit , dies sowohl privat ,als auch im geschäflichen Bereich anzuwenden.
    DANKE an die Organisatoren und an alle UFH-Kolleginnen, die den Aufenthalt in Strassbourg zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen.

  • #2

    Sabine Holzhauser (Mittwoch, 19 Oktober 2016 11:40)

    Danke für eine wirklich gute Veranstaltung. Obwohl ich in Sachen Kommunikation bereits sehr viele Erfahrung habe als Beraterin und Coach, konnte ich von allen drei Seminarteilen profitieren. Genauso freut es mich, dass ich andere Frauen der ufh wieder besser kennen lernen durfte.

  • #3

    Waltraud Saponari (Mittwoch, 19 Oktober 2016 13:08)

    obwohl ich gestern schon einen Kommentar geschrieben habe... den ich anscheinend nicht richtig losgeschickt habe...
    Es waren für 2 intensive Tage in einem wunderbaren Ambiente, von denen ich sehr viele Eindrücke mitnehmen konnte. Die Referenten brachten, jeder in seinem Bereich, interessante und kurzweilige Themen, mit Aha-Effekten für mich. Es zeigte, wie schwierig es doch ist, als TEam zu arbeiten, da jeder von uns gewohnt ist, für sich selbst zu entscheiden und sich dadurch auch mal zurücknehmen muss.
    Ein herzliches Dankeschön an das Organisatoren-Team, welches immer wieder super Events anbietet, mit viel Engagement und Zeiteinsatz.

  • #4

    Buford Fulgham (Donnerstag, 02 Februar 2017 19:49)


    Yes! Finally something about %keyword1%.

  • #5

    Luisa Benning (Freitag, 03 Februar 2017 16:18)


    Fantastic goods from you, man. I have understand your stuff previous to and you are just extremely wonderful. I actually like what you've acquired here, really like what you're stating and the way in which you say it. You make it enjoyable and you still care for to keep it smart. I cant wait to read much more from you. This is really a great web site.

es war spannend: mehr auf

Und? Was hast du heute gemacht? der neueste Spot .....Das Handwerk.

Strategische Partner:

Die Gesundheitskasse
Bezirksdirektion
Mittlerer Oberrhein

IKK Classic
Signal Iduna
Sparkassen Verband Baden-Württemberg
bwgv Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V

Baden-Württembergischer
Genossenschaftsverb. e.V

Volksbank Baden-Baden Rastatt eG

Handwerkskammer Karlsruhe

Besuchen Sie uns auf Facebook

unter https://www.facebook.com/ufhmittelbaden/