Empfehlenswerte Veranstaltungen

Showtime
Auf den Bühnen des Lebens
Der Cirque du Soleil Star Christian Lindemann lässt hinter die Kulissen blicken und liefert Übersetzungsarbeit zwischen den Weltbühnen und Ihren alltäglichen Bühnen des Lebens. Eins ist immer gleich – jeder Tag ist ein Auftritt! Er gibt seinen Erfahrungsschatz weiter, um jedem Mut und Selbstvertrauen zu vermitteln erfolgreich auf den „Bühnen des Lebens“ unterwegs zu sein. Er sagt: 5.000 Menschen auf einer Showbühne in Las Vegas zu Standing Ovations zu bringen, oder Ihre Kunden, Ihre Mitarbeiter, Ihr Team zu Ihrem Fan zu machen, beruht auf den gleichen Techniken. Genau diese Trickkiste lüftet er für Sie! Lernen Sie von einem Meister der Bühne, wie Sie Aufmerksamkeit generieren, mit Fokus und Wahrnehmung umgehen, Faszination erzeugen, Menschen wirklich berühren und Selbstvertrauen für Ihre Herausforderungen erlangen.

„Die Angst zu Scheitern darf niemals größer sein, als die Lust aufs Gewinnen."

 

Vortragsabend am 15.05.2018
Thema Selbstvertrauen mit Referent Christian Lindemann

Stephansaal, Ständehausstr. 4, Karlsruhe in Kooperation mit den BNN

Eintritt 49,00 €, Karten unter www.sprecherhaus-shop.de

Gründerinnen starten in Teilzeit

IHK, HKK und Frau und Beruf Karlsruhe bieten Veranstaltungen für Frauen an, die sich neben Beruf und/oder Familie selbständig machen möchten.

Die Veranstaltungsreihe von drei Veranstaltungen sind am  20.3., 19.6. und 25.9.2018 in Karlsruhe. Mehr dazu im Flyer.

 




Körpersprache - Braucht kein Mensch? Und ob! ...und sonst

Sefan Verra

6.6.2018, 20.00 Uhr,  im Tollhaus Karlsruhe

29,60 € im VK, freie Platzwahl

…der 44jährige Österreicher ist der gefragteste Körpersprache-Experte im europäischen Raum. Seine Vorträge, Seminare und Shows begeistern jährlich zehntausende Teilnehmer von Europa über die USA bis China. Mit seiner ganzheitlichen Methodik, sich bei der Analyse der Körpersprache nicht in bruchstückhafte Einzelsignale zu verzetteln, sondern immer den Gesamtkontext zu betrachten, überzeugt er Mediziner wie Wissenschaftler. Er ist Dozent an mehreren Universitäten sowie Erfolgsautor („Hey, dein Körper spricht!“, „Hey, dein Körper flirtet!“ und „Die Macht der Körpersprache im Verkauf“) und gefragter Experte für Medien
ACHTUNG: der ufh Arbeitskreis Mittelbaden kann über das Büro von Herrn Verra einen ermäßigten Gruppenpreis erhalten. Wer Interesse hat bitte bis zum 28.2.2018 E-Mail unter burgl.rademacher@ufh-mittelbaden.de. (nur ufh/UFH Mitglieder)

Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolg und Motivation in Zeiten der Veränderung
Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind gute und engagierte Mitarbeiter ein ausschlaggebender Wettbewerbsvorteil. Deshalb ist Motivation von entscheidender Bedeutung, um ein kompetentes Team voller Selbstverantwortung, Inspiration und Begeisterungsfähigkeit zu erhalten. Profitieren Sie von Jörg Löhrs umfangreichem Wissen und erleben Sie, wie komplexe Zusammenhänge verständlich, wirkungsvoll, praxisnah und mit einem gelungenen Schuss Unterhaltung präsentiert werden. Erfahren Sie wertvolle Ideen, Techniken und Strategien für eine effektive Umsetzung in die Praxis. Denn ein Phänomen eint alle Vorträge von Jörg Löhr: die enorm hohe Zahl der Teilnehmer, die danach ins Handeln kommen, anpacken und etwas bewegen.

„Unternehmenserfolg braucht ein starkes, kompetentes Team voller Selbstverantwortung. Motivation und Begeisterungsfähigkeit."

Vortragsabend am 12.06.2018
Thema Persönlichkeitsstärke mit Referent Jörg Löhr

Stephansaal, Ständehausstr. 4, Karlsruhe in Kooperation mit den BNN

Eintritt 49,00 €, Karten unter www.sprecherhaus-shop.de

 

Die Veranstaltung in der Volksbank Baden-Baden Rastatt am 7.3.2018 war sehr erfolgreich. Hier vier Termine von Herrn und Frau Becker für jeweils 2-Tages-Seminare. Bei Interesse bitte direkt anmelden. Daten im Flyer.

14/15.6.2018

30/31.8.2018

26/27.10.2018

Wer bin ich? Was will ich wirklich?

Samstag 16.6.18 11-12.30 Uhr in der Stadtbibliothek Karlsruhe, Unkostenbeitrag 5 Euro

 

Unzufriedenheit im Job und im Privatleben führt uns oft zu der Frage, was uns für ein erfülltes Leben fehlt. Passt der Beruf nicht zu uns? Kommen wir mit den Kolleginnen und Kollegen und anderen Mitmenschen nicht klar? Schnell sind wir bei existenziellen Themen und fragen uns, wofür wir brennen, wie wir wirklich leben und arbeiten möchten. Vielleicht

wurden Talente und Leidenschaften über die Jahre hinweg verschüttet?

Die Klarheit über die eigenen wichtigsten Werte ist ein wichtiger Schritt. Diese zu kennen führt zu einer gesteigerten Selbst-Wertschätzung und erzeugt schließlich ein stärkeres Selbst-Bewusst-Sein, welches den Blick für neue Wege öffnet. Viele Wege führen nach Rom – daher nimmt Sie die Referentin nach dem interaktiven Vortrag mit auf eine kurze geführte

Meditation (ca. 15 Min.). Sie können dabei erfahren, wie klärend und entspannend der Blick ins eigene Selbst sein kann.

Kerstin Jehle, Dipl.Verwaltungswirtin, Coach, Beraterin. www.kerstinjehle.com

20.06.2018, 17:30 Uhr, Karlsruhe

Personalentwicklung – ein Schritt in die Zukunft für Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen

Referentin: Pia Gawlik-Rau

Mitarbeiter sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Handwerk. Die richtigen Mitarbeiter zu finden und zu binden, wird eine der Herausforderungen der Zukunft. Erfahren Sie in dieser Veranstaltungsreihe, wie Ihnen Employer Branding, Personalentwicklung, positive Leadership und Kommunikationsstärke dabei helfen.

  • Kennen potentielle Mitarbeiter Ihr Unternehmen schon? Entwickeln Sie im Workshop Ideen, wie Sie Ihren Bekanntheitsgrad steigern können.
  • Ist Ihr Team fit für die Herausforderungen der Zukunft? Spielen Sie mit neuen Möglichkeiten und finden Sie gemeinsam mit Ihrem Team Entwicklungspotentiale.
  • Führen Sie Ihre Mannschaft positiv zum Erfolg? Gehen Sie neue Wege, Ihre Mitarbeiter zu motivieren und zu binden.
  • Eigenlob: Lernen Sie die richtige Verhandlungstaktik für die Werbung in eigener Sache.

Diese spannenden Themen werden nicht theoretisch vermittelt, sondern praxisnah erarbeitet: Also bringen Sie Ihre Fragen mit!    Hier gehts zum Flyer

29./30.6.2018  Unternehmerfrauen im Mittelstand in Berlin

Im Jahr 1999 hat Marie-Luise Dött (Mitglied des Deutschen Bundestages und baupolitische Sprecherin der CDU/CSZ Bundestagsfraktion) die Arbeitsgruppe "Unternehmerfrauen im Mittelstand", die zweimal jährlich in Berlin tagt, gegründet. Während der Tagungen referieren Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verbänden vor den etwa 50 Teilnehmerinnen über aktuelle Themen aus ihren Arbeitsfeldern und liefern Hintergrundeinblicke, die über die Medien nicht unbedingt zu bekommen sind. Die Tagungsteilnehmerinnen haben darüber hinaus die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und politische sowie wirtschaftliche Konzepte auf ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen. Sie geben Rückmeldungen, von denen auch die Referenten der Tagung intensiv profitieren. Über die Ergebnisse der Tagungen werden bundesweit rund 500 Unternehmerinnen informiert.

 

Die Teilnehmerinnen der Tagungen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet; regionale Schwerpunkte aber bilden Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Berlin und Brandenburg. Sie leiten Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen; es sind inhabergeführte Handwerksbetriebe, aber auch die Freien Berufe, der Einzelhandel und die Bauwirtschaft vertreten. Die Unternehmensgröße der von den Teilnehmerinnen geleiteten Betriebe reicht vom Kleinstunternehmen (ein bis zehn Beschäftigte) bis zu mittleren Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte) und deckt damit das volle Spektrum der sogenannten KMU ab. (Text Webseite http://www.marie-luise-doett.de/unternehmerfrauen-im-mittelstand.html). Wer zu der Tagung nach Berlin fahren möchte sollte sich bitte bis 28.2.2018 unter info@ufh-mittelbaden.de melden. Zimmer werden durch die Geschäftsstelle des ufh Landesverbandes Baden-Württemberg gebucht.

Was denken Sie, wer Sie sind?

Samstag 14.7.18 11-12.30 Uhr in der Stadtbibliothek Karlsruhe, Unkostenbeitrag 5 Euro

 

Frau ist einfühlsam, beziehungsorientiert und eher sprachlich begabt. Mann dafür rational, mathematisch begabt und die bessere Führungskraft. Oder nicht? Ob Stereotype wahr sind oder nicht, sie beeinflussen, wie wir andere Menschen wahrnehmen, unsere Wahrnehmung von uns selbst und sogar unsere tatsächliche Leistungsfähigkeit. Damit können wir

 

uns in Leistungssituationen selbst im Weg stehen. Ziel des Vortrags ist es, diese Mechanismen aufzuzeigen und Sie zu inspirieren, wie Sie mit einfachen Techniken Ihre eigene Aufmerksamkeit und die Ihres Gegenübers auf Ihre Stärken lenken, um im Bewerbungsgespräch oder bei der nächsten Gehaltsverhandlung selbstbewusster aufzutreten.

Jenna van Hauten, MSc. Psychologin, System. Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (i.A.), www.coaching.vanhauten.com

20.7.2018, 10.00 Uhr

Ladies Brunch

Pagodenburg, Rastatt

 

Einladungen erfolgen an die Kundinnen über die Volksbank Baden-Baden Rastatt

 

14.9.2018, 9:00-13:00 Uhr   Burnout
Ikk Classic, Steinhäusserstrasse, Karlsruhe
Zeitdruck, Arbeitsverdichtung, Konflikte im Team – zunehmend fühlen sich Menschen durch Ihre Arbeit überlastet. Die Folge sind oft psychische Erkrankungen, die unbehandelt zu einem Burnout führen können: einem Zustand geistiger, körperlicher und seelischer Erschöpfung. Dessen Auftreten hat sich in den letzten fünf Jahren versechsfacht. Anmeldung unter: https://seminaranmeldung.ikk-classic.de/Detail/Burnout-Karlsruhe/5071

15.9.2018 bundesweiter Tag des Handwerks

5 Mio. Handwerkerinnen und Handwerker sorgen Tag für Tag mit Know-how und Leidenschaft dafür, dass Sie auf nichts verzichten müssen. Grund genug, dass ein Tag des Jahres ganz im Zeichen des Handwerks steht - ein Tag, an dem Handwerksbetriebe und -organisationen zeigen, was in ihnen steckt.

Handwerk im Gespräch 2018

 

19.09.2018, 18 Uhr, Ort wird zeitnah bekannt gegeben

 

Die Handwerkskammer Karlsruhe lädt Sie herzlich zu ihrer Veranstaltungsreihe Handwerk im Gespräch ein.

 

Wann: 18.09.2018 um 18:00 Uhr

 

Wo: Ort wird zeitnah bekannt gegeben

 

Veranstalter: Handwerkskammer Karlsruhe

 

24.10.2018, 17:30 Uhr, Karlsruhe

Mitarbeiterbindung – Das Erfolgsgeheimnis liegt in der Führung

Referentin: Anke Reichert

Mitarbeiter sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Handwerk. Die richtigen Mitarbeiter zu finden und zu binden, wird eine der Herausforderungen der Zukunft. Erfahren Sie in dieser Veranstaltungsreihe, wie Ihnen Employer Branding, Personalentwicklung, positive Leadership und Kommunikationsstärke dabei helfen.

  • Kennen potentielle Mitarbeiter Ihr Unternehmen schon? Entwickeln Sie im Workshop Ideen, wie Sie Ihren Bekanntheitsgrad steigern können.
  • Ist Ihr Team fit für die Herausforderungen der Zukunft? Spielen Sie mit neuen Möglichkeiten und finden Sie gemeinsam mit Ihrem Team Entwicklungspotentiale.
  • Führen Sie Ihre Mannschaft positiv zum Erfolg? Gehen Sie neue Wege, Ihre Mitarbeiter zu motivieren und zu binden.
  • Eigenlob: Lernen Sie die richtige Verhandlungstaktik für die Werbung in eigener Sache.

Diese spannenden Themen werden nicht theoretisch vermittelt, sondern praxisnah erarbeitet: Also bringen Sie Ihre Fragen mit!   hier gehts zum Flyer

12.11.2018, 17 - 19 Uhr

Einführung ins betriebliche Gesundheitsmanagement: Gesetzliche Grundlagen - Bedeutung - Umsetzung in der Praxis

EurAka Baden-Baden Jägerweg  876532  Baden-Baden

Die Folgen berufstypischer Belastungen, eine schwere Erkrankung oder ein Unfall sind die häufigsten Ursachen, wenn ein Mitarbeiter lange an seinem Arbeitsplatz ausfällt. Ist ein Mitarbeiter innerhalb eines Jahres mehr als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig, ist der Arbeitgeber verpflichtet, ein so genanntes betriebliches Eingliederungsmanagement anzubieten. Was dabei zu beachten ist, darüber informiert dieses Seminar.

  • Gesetzliche Grundlagen in Deutschland
  • return to work– einheitliches Vorgehen weltweit (Disability Management)
  • BEM schafft Vorteile für Betriebe und Beschäftigte
  • Bedeutung der Arbeit für die Gesundheit
  • Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)
  • BEM = ein doppelter Suchprozess
  • Prinzip der Freiwilligkeit
  • Umsetzung im Betrieb
  • Können Klein- u. Kleinstbetriebe diese BEM-Anforderungen erfüllen?
  • Rechtliche Unsicherheiten
  • Nutzen des BEM für alle Beteiligten
  • Nur Mut! 

Anmeldung unter:https://seminaranmeldung.ikk-classic.de/Detail/Betriebliches-Eingliederungsmanagement-Baden-Baden/5074

21.11.2018, 17:30 Uhr, Karlsruhe

Eigenlob stinkt (nicht) – Personalgewinnung im Betrieb

Referentin: Stefanie Wally

Mitarbeiter sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Handwerk. Die richtigen Mitarbeiter zu finden und zu binden, wird eine der Herausforderungen der Zukunft. Erfahren Sie in dieser Veranstaltungsreihe, wie Ihnen Employer Branding, Personalentwicklung, positive Leadership und Kommunikationsstärke dabei helfen.

  • Kennen potentielle Mitarbeiter Ihr Unternehmen schon? Entwickeln Sie im Workshop Ideen, wie Sie Ihren Bekanntheitsgrad steigern können.
  • Ist Ihr Team fit für die Herausforderungen der Zukunft? Spielen Sie mit neuen Möglichkeiten und finden Sie gemeinsam mit Ihrem Team Entwicklungspotentiale.
  • Führen Sie Ihre Mannschaft positiv zum Erfolg? Gehen Sie neue Wege, Ihre Mitarbeiter zu motivieren und zu binden.
  • Eigenlob: Lernen Sie die richtige Verhandlungstaktik für die Werbung in eigener Sache.

Diese spannenden Themen werden nicht theoretisch vermittelt, sondern praxisnah erarbeitet: Also bringen Sie Ihre Fragen mit!     Hier gehts zum Flyer

5.12.2018, ab 18.00 Uhr

Kulturhalle 75196 Remchingen

"Wandel - Digitalisierung und wie Sie den Stress rausnehmen"

Referent: Johannes Warth, Motivationsexperte

Eine kostenlose Veranstaltung der ikk-classic

Anmeldungen an:

jana.mayer@ikk-classic.de

Bitte mailen Sie die Anmeldung in Kopie an info@ufh-mittelbaden.de damit wir wissen, wer an der Veranstaltung teilnimmt. Wir können eine gemeinsame Anfahrt organisieren.

 

Und? Was hast du heute gemacht? der neueste Spot .....Das Handwerk.

Strategische Partner:

Die Gesundheitskasse
Bezirksdirektion
Mittlerer Oberrhein

IKK Classic
Signal Iduna
Sparkassen Verband Baden-Württemberg
bwgv Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V

Baden-Württembergischer
Genossenschaftsverb. e.V

Volksbank Baden-Baden Rastatt eG

Handwerkskammer Karlsruhe

Besuchen Sie uns auf Facebook

unter https://www.facebook.com/ufhmittelbaden/