2016 startet durch

Schon Ende April!  Die Zeit rast, vier Monate und vier Veranstaltungen unseres Arbeitskreises sind schon wieder passé. Zeit für einen kleinen Rückblick.

Januar:

Die Jahreshauptversammlung war sehr gut besucht und die Tagesordnung konnte zügig abgearbeitet werden. Die schon obligatorische Rückschau auf das vergangene Jahr riefen  Erinnerungen an die Veranstaltungen hervor.

Finanziell ist der Arbeitskreis gut aufgestellt. Vorausschau und Planung von Mitgliederzuwachs und Sponsoring aufgrund einiger Mitgliederaustritte stehen im Focus für dieses Jahr.

Herr Oberbürgermeister Pütsch brachte Geschehnisse und Planungen der Stadt Rastatt näher. Ein teilweise erschreckendes Thema: "Altersarmut ist weilblich" referierte ein Mitarbeiter der Signal Iduna.

Wer nicht da war: Kassenbericht und Budget können bei der Finanzreferentin angeforder werden.

Februar:

Mahnung-Urteil-Zwangsvollstreckung

Modernes Forderungsmanagement wurde von Herrn Rechtsanwalt Marz vorgestellt. Wer setzt meine Ansprüche durch, wie sehen außergerichtliche und gerichtliche Verfahren aus. Welche Arten der Vollstreckungen sind machbar. Ein "trockener" aber informativer Abend.

Die Arbeitsunterlage kann als pdf angefordert werden.

März:

Was ist mir n meinem Leben wirklich wichtig? Werte sind unsere Lebensprinzipien sie geben uns Orientierung, Motivation und Sinn. Solange wir unsere Werte auch im Alltag umsetzen, fühlt scih dieser stimmig an. Auch wenn es kurzzeitlich anstrengend oder stressig wird. Leben wir jedoch an unseren Werten vorbei, verlieren wir unsere Motivation und Energie. Zweifel und Gefühle von Sinnlosigkeit kommen auf und wir werden anfällig für Krankheiten und psychische Störungen.  Frau Evi Weber von der AOK Karlsruhe arbeitete mit den Teilnehmerinnen das Werteprofil durch.

Fragen zu Lebe Balance? Kontakt: evi.weber@bw.aok.de

April:

Das Bon Voyage-Busunternehmen brachte die Mitfahrerinnen stressfrei nach Calw. Der ufh-Arbeitskreis Calw hatte im Rahmen des diesjähigen ufh-Forums zur Betriebsbesichtigung bei der Firma Naturkosmetik Annemarie Börlind geladen. In zwei Gruppen wurden die Damen durch den Betrieb geführt. Die Firmengeschichte und -philosopie wurde mittels Film präsentiert und der Showroom lud ein, die Produkte näher kennenzulernen. Börlind zeigte sich als zukunftsorientiertes, ressourcenschonendes und modernes internationales Biounternehmen. Ein herzliches Dankeschön an die gute Bewirtung durch den AK Calw und Firma Börlind. www.boerlind.com

Burgl Rademacher

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

es war spannend: mehr auf

Und? Was hast du heute gemacht? der neueste Spot .....Das Handwerk.

Strategische Partner:

Die Gesundheitskasse
Bezirksdirektion
Mittlerer Oberrhein

IKK Classic
Signal Iduna
Sparkassen Verband Baden-Württemberg
bwgv Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V

Baden-Württembergischer
Genossenschaftsverb. e.V

Volksbank Baden-Baden Rastatt eG

Handwerkskammer Karlsruhe

Besuchen Sie uns auf Facebook

unter https://www.facebook.com/ufhmittelbaden/